Technische Universitäten und Technische Hochschulen

Allgemebraunschweig_altes_tu-gebaudeines

Als “Technische Universität” wird ein Institut bezeichnet, dessen Schwerpunkte in der Regel auf In
genieurs- oder Naturwissenschaften liegen. In der Regel spezialisieren sich die sogenannten TU’s auch alle beide Bereiche. Der vorher genutzte Name “Technische Hochschule” an sich stammt aus der deutschen Sprache und wird seit etwa 1870 verwendet. Im Jahre 1899 wurde es diesen Einrichtungen hierzulande zuerkannt, die akademischen Grade “Diplom-Ingenieur” und “Doktor-Ingenieur” zu erteilen. Ab dem Jahr 1945 – die meisten Einrichtungen jedoch zwischen 1960 und 1880 – entwickelten sich die TH’s zu technischen Universitäten. Der Grund dafür war das mittlerweile vielerorts breit gefächerte Spektrum an Studiengängen und der Grundlagenforschung.

Struktur

Die meisten Technischen Universitäten folgen bei der Aufteilung ihrer Fakultäten den “Klassischen Ingenieursfächern”. Die Untergliederung erfolgt meist nach folgenden Schwerpunkten:

Elektrotechnik, Maschinenbau, Bauingenieurwesen, Architektur, Mathematik, Naturwissenschaften (Physik, Chemie, Geowissenschaften), Informatik, Satellitentechnik, Ingenieurinformatik, Mechatronik, Werkstoffwissenschaften, Medientechnologie, Medizintechnik/ Medizinische Informatik, Optronik, Technische Physik, Stadt- und Raumplanung, Verkehrsingenieurwesen, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Bio-/ Chemieingenieurwesen, Allgemeine Ingenieurswissenschaften

Technische Universitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Deutschland:

Hierzulande gibt es einen besonderen Zusammenschluss einiger Einrichtungen, welcher sich “TU9” nennt. Diese arbeiten aktiv an der Vereinheitlichung der Abschlüsse mit, welche in den kommenden Jahren europaweit durchgesetzt werden soll.

Die folgenden technischen Universitäten gibt es in Deutschland:

Technische Universität Berlin

RWTH Aachen

Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg

Technische Universität Chemnitz

Technische Universität Braunschweig

Technische Universität Clausthal

Technische Universität Dortmund

Technische Universität Darmstadt

Technische Universität Dresden

HafenCity Universität Hamburg

Technische Universität Bergakademie Freiberg

Technische Universität Hamburg-Harburg

Leibniz Universität Hannover

Technische Universität Ilmenau

Karlsruher Institut für Technologie

Technische Universität Kaiserslautern

Universität Stuttgart

Technische Universität München

Österreich:

Die drei österreichischen Einrichtungen haben im Jahr 2010 im Rahmen eines Kooperationsabkommens das Projekt “TU Austria” gestartet. Ziel ist es, gemeinsame Forschung zu ermöglichen, öffentlich Stellung zu beziehen und als bildungstechnische Einheit zu fungieren. Diese drei Universitäten sind:

Montanuniversität Leoben

Technische Universität Graz

Technische Universität Wien

Schweiz:

Die beiden Hochschulen stehen unter staatlicher Trägerschaft und haben auch im Ausland einen sehr guten Ruf. Die Vertreter aus der Schweiz sind:

ETH Zürich

EPF Lausanne

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *